Schulleiterin Sunray

Mein Name ist Sunray Ravyn, bin 1989 im Sternzeichen Löwe geboren und komme ursprünglich aus dem Ruhrgebiet, bin aber durch meine Arbeit ins wunderschöne (und magische) Siebengebirge bei Bonn ausgewandert. Ich beschäftige mich seit meinem 12. Lebensjahr bereits mit Magie. Seit 2013 habe ich hier als Schülerin bei Lumnetta angefangen und auch Redaktionsmitglied bei unserer Schülerzeitung Lumletter, der jetzt als Blog allen Interessierten zugänglich ist . Seit Mitte 2017 habe ich dann das Angebot von Melissa bekommen auch zu unterrichten, und habe im Laufe der Jahre auch andere (kleine) administrative Aufgaben übernommen.

Seit November 2021 habe ich die Schulleitung von unserer Gründerin Melissa übertragen bekommen, da sie sich anderen zeitintensiven Projekten widmet. Das Vertrauen, welches Melissa in mich dadurch setzt ist immens und eine große Ehre für mich, ein so lange bestehendes und tolles Forum zu übernehmen und es ist eine große Verantwortung. Aber ich habe wunderbare und fähige Lehrer an meiner Seite, die mich tatkräftig unterstützen und die ich sehr schätze. 

Meine persönlichen Vorlieben sind alles was mit Räucherwerk, Kerzen, Kräutern und ätherischen Ölen zu tun hat, ebenso wie Schamanismus, Druidentum und „Grüne Magie“, diverse Orakelmethoden sowie andere Kulturen und Völker, Kelten und die Mythologie des Nordens und bin seit Mitte 2015 im Order of Bards, Ovates and Druids und mache die Ausbildung zum Bardengrad.

Zudem bin ich in Progressivem Reiki I und II eingeweiht, seit Ende Oktober 2021 habe ich endlich auch den Sensei und Lehrergrad erworben.

Da mich Elementarmagie und Schamanismus in vielerlei Hinsicht interessiert bin ich auf die Elfen-und Feenmagie gestoßen, deren Inhalte ich hier ebenfalls vermitteln möchte. Als kreativer Chaot haben es mir auch Farben und Farbpsychologie angetan und ich entwickle gerade dazu ein Konzept, dass ich hier ebenfalls anbieten kann. Auch unkonventionellere Magiearten interessieren mich sehr und darum versuche ich mein Wissen stetig zu vergrößern, damit ihr hinterher in Form von Zusatzkursen oder permanentem Unterricht davon profitieren könnt.

Ich bin auch sehr viel international magisch unterwegs, nehme an Workshops, Online-Seminaren und Paneldiskussionen teil, deshalb kann ich auch ein bisschen von tollen Dingen berichten, die „über den Tellerrand Europa“ hinausgehen, z.B über Workshops und Aktivitäten in den USA.